Theater Plauen-Zwickau, Gastspiele
FALKENBERG
FALKENBERG Menschen auf Brücken
Vorstellungen Plauen ¬ Kleine Bühne
04.11.2017 ¬ 19:30 Uhr Gastspiel [» Online-Karten]

Tel
Mail
[03741] 2813-4847/-4848
service-plauen@theater-plauen-zwickau.de
¬ Vorstellungen
¬ Besetzung
¬ zum Stück




Vorstellungen aktualisiert am
17.03.2017
Besetzung


zum Stück

„MENSCHEN AUF BRÜCKEN“,  ist das nunmehr 15. Soloalbum von FALKENBERG. Ein Konzeptalbum mit Liedern die das Leben als Reise beschreiben.
FALKENBERG erzählt, in seiner unvergleichlichen Art, Geschichten von Menschen in Bewegung, von Momenten der Entscheidung und immer wieder von Hoffnung
in einer Zeit der Umbrüche.

Über 30 Jahre Bühnenpräsenz und 20 Alben sprechen für sich, ebenso die musikalische Vielfalt von FALKENBERG.

FALKENBERG steht seit seinem zehnten Lebensjahr auf der Bühne. Er ist kein Singer/Songwriter im klassischen Sinne, er ist Multiinstrumentalist, Produzent und komponiert für das Theater. In den Achtzigern war er der Sänger, Komponist und Texter von Stern Meissen. Schnell avanciert er mit Hits wie „Wir sind die Sonne“, „Eine Nacht“ und ab Mitte der 80ziger unter dem Künstlernamen IC FALKENBERG mit Songs wie „Mann im Mond“ und „Dein Herz“ zu einem der erfolgreichsten und populärsten Künstler im Osten Deutschlands und verkauft in dieser Zeit von seinen ersten beiden Soloalben jeweils über 250.000 Exemplare.
FALKENBERG initiierte das Projekt „ostende“, sang 2005/06 Song‘s von und mit Silly auf ihrer Comeback Tour. 2008/09 sang er seine Hits als gefeierter Solist bei "Ost-Rock-Klassik" mit dem Babelsberger Filmorchester in den großen Arenen Deutschlands. 2008 war er Mitbegründer von „STERN – akustisch“.
 
Der gebürtige Hallenser engagiert sich als ehrenamtlicher Botschafter der Stiftung Kinderhospiz Mitteldeutschland Tambach-Dietharz. 
 
Im Konzert zum neuen Album "MENSCHEN AUF BRÜCKEN“ vereint der Liedermacher und Geschichtenerzähler seine neuen Lieder und seine Klassiker, voller Spielfreude, Charme und Energie. Kluge Texte, getragen von großen Melodien, warmherzige Interpretation und perfekt gesetztes Instrumentarium sind seine Gütezeichen. Gnadenlos unterzieht er die Mechanismen und Werte unserer Spaßgesellschaft einer Radikalkritik, unfähig oder wenigstens unwillig, sich den Verhaltens- und Denknormen von Mehrheiten unterzuordnen.
 
Die Konzerte von FALKENBERG sind nicht wiederholbare Momente,
ihre offenherzige Intimität und berührende Melancholie durchwebt er mit
humorvollen Geschichten. Trotz seiner anspruchsvollen Themen bleibt er
dabei in einer unaufdringlichen Leichtigkeit. Er meistert den Grat, klingt empfindsam, aber niemals sentimental.
 
Weitere Infos und Hörbeispiele: http://www.falkenberg-musik.de